Deutsch - Kurzhaar und Jagdgebrauchshundeverein Mitteldeutschland - Anhalt.e.V
Deutsch - Kurzhaar und Jagdgebrauchshundeverein Mitteldeutschland - Anhalt.e.V

Zuchtschau am 26.06.2019 im Martzschpark Lützen

In einer besonders ansprechenden Kulisse konnte unser Verein die diesjährige Zuchtschau abhalten. In Mitten hoch gewachsener Bäume und umliegend von Wildtiergehegen verschiedenster Arten waren die vorgestellten Deutsch - Kurzhaar bestens integriert.

 

Als Zuchtschauleiter bewährt sich jährlich unser Zuchtwart und stellvertretender Vorsitzender Frank Falley,dazu wechseln wir aller 2 Jahre einen 2 Formwertrichter. Somit durften wir dieses Jahr nocheinmal Frau Antje - Engelbart - Schmidt begrüßen, die sehr fachkompetent, herzlich, ausführlich und mit Leidenschaft die Hunde beurteilte. Denn was außer Leidenschaft sollte es sonst sein, dass eine Richterin den weiten Weg von fast 4 Fahrstunden für den Deutsch - Kurzhaar auf sich nimmt?! Dankeschön dafür.

 

Gerichtet werden konnte in 3 Gruppen, die Jugendklasse Rüden war nicht besetzt. Dafür war die Gesamtzahl von 20 Hunden, wie auch die letzen Jahre sehr gut. Ein starkes Feld der Hündinnen beider Klassen wurde hervorgehoben und auch die Altersklasse Rüden war ansprechend.

 

Der Verein des Martzschparks hat Alle rundum hervorragend versorgt. Bei über 30 Grad hieß das: kalte Getränke, Eiswagen und Grillgut. Hut ab für diese Versorgung und Organisation. Danke

 

Positiv bei Besuchern des Tierparks sind unsere Deutsch - Kurzhaarhunde in der Ruhe und Führigkeit aufgefallen, was für unsere Jagdgebrauchshunde auch ein Stück gute Öffentlichkeitsarbeit darstellt.

 

Ich bedanke mich persönich bei der gezeigten Gelassenheit aller Beteiligten, bei der sehr guten Organisation der Veranstalltung, für das ein oder andere lobende Wort, für das Zusammenkommen und den ehrlichen Austausch unternander. Danke an die beiden Formwertrichter und an alle Hundeführer.

 

In diesem Sinne HoRüdHo Nicole Heinecke

 

Ergebnisliste folgt!

Die Jahreshauptversammlung mit grünen Abend wird auf  Grund der unsicheren Lage die uns Corana zur Zeit bietet auf März 2022 verschoben!!!

 

In der Vorstandssizung vom 06.07.21 haben die Vorstandsmitglieder das Für und Wider der Veranstaltung besprochen und dabei wurde der Beschluß gefasst, dass die Veranstaltung auf den März 2022 verschoben wird. Auf Grund der unsicheren Planungslage und die benötigte Vorlaufzeit für einen gelungene Veranstaltung wurde mit der Mehrheit dafür gestimmt. Der Vorstand bedankt sich bei unseren Mitgliedern für das Verständnis und ihr Vetrauen.

Letzte Aktualisierung: 08.07.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Mitteldeutschland - Anhalt.e.V