Deutsch - Kurzhaar und Jagdgebrauchshundeverein Mitteldeutschland - Anhalt.e.V
Deutsch - Kurzhaar und Jagdgebrauchshundeverein Mitteldeutschland - Anhalt.e.V

Ich möchte mit meiner Hündin einen Wurf planen/

Ich möchte meinen Rüden als Deckrüden zur Verfügung stellen.

 

Was muss ich beachten? Wie muss ich vorgehen?

 

Bei allen Fragen helfen: Frank Falley ( Zuchtwart ) ,Nicole Heinecke ( Vorsitzende )

 

Als Erstes überlegen: Ist mein Rüde/meine Hündin nach den Regularien des Verbandes zuchttauglich? Zuchtordnung des DK Verbandes ( andere Rassen= andere Zuchtordnungen )

Alle Unterlagen zusammen führen.

 

Danach objektive Einschätzung: Ist mein Hund als Zuchthund geeignet ( Tut mein Hund der Rasse mit seiner Veranlagung und seinen Genen gut?)

 

Deckrüden in das Deckrüdenregister eintragen lassen, Zuchtwart und Vereinsvorsitzende darüber informieren. Vorgang ersteinmal bis zum ersten Deckakt abgeschlossen.

 

Hündinnenbesitzer:

 

Habe ich einen Zwinger?/ Muss ich einen Zwinger anmelden?/Kann ich einen Wurf über einen anderen Zwinger machen?

 

Würfe müssen über einen angemeldeten Zwinger erfolgen. Eine Belegung der Hündinn darf erst erfolgen, wenn der Zwinger der zu erwartenden Welpen feststeht oder eingetragen ist!

 ( Möglichkeiten: eigener Zwinger. Zwinger der Elterntiere, dabei darf die Entfernung von ca. 100Km nicht überschritten werden zwischen Zwingerstätte  und geplanter Wurfstätte)

 

Bei Neuanmeldung eines Zwingers: Zuchtwart zur Abnahme der Zwingerstätte bestellen, Züchtermappe bestellen, Zwingerantrag mit Unterlagen einsenden

 

Deckrüdenauswahl ( bei außländischen Hunden gesonderte Bestimmungen beachten!, bei Außländischen Hunden Deckgenehmigung von Verbandszuchtwart Herrn Gerd Schad schad@kurzhaar.org  einholen), Deckrüdenbesitzer kontaktieren, Fragen zum Deckgeld klären, Kontrolle der Zuchttauglichkeit anhand gesendeter Prüfungsergebnisse vornehmen.

 

Information an Vereinszuchtwart über den geplanten Wurf weitergeben!

 

Am Tag der Belegung Unterlagen der Hunde austauschen ( Kopien )

Die Information der Belegung muss an die Zuchtbuchstelle DK Verband erfolgen ( zur Statistikerstellung über das leer bleiben von Hündinnen, Anja Baumann

 

Zuchtbuchstelle:
Anja Baumann
Dorfstr. 7, 16845 Gartow
Telefon 033979 15200 
eMail zuchtbuchstelle@kurzhaar.org

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag 
09.00 Uhr - 12.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
)

 

Ultraschallkontrolle auf Trächtgkeit ( optianal ) , Sichtkontrolle ( Zuchtwart und Zuchtbuchführerin kontaktieren: trächtig/leer geblieben )

 

Die Welpen werden gewölft

Züchtermappe ausfüllen ( Wurfgewichte, Farbe, Anzahl usw.)

Information an Deckrüdenbesitzer, Vereinszuchtwart, Zuchtbuchführerin, Vereinsvorsitzende

 

Deckschein beim Deckrüdenbesitzer anfordern ( wurde der Rüde erstmalig zum decken verwendet, müssen alle Prüfungsergebnisse in Kopie mitgesendet werden )

 

Kupieren der Welpen in den ersten drei Lebenstagen von einen Tierarzt ( bei Verkauf ins Außland Bestimmungen klären, Abgabe an Nichtjäger vermeiden und unkupiert )

 

Formular :Antrag auf Eintragung eines Wurfs vollständig, korrekt und leserlich, die Welpen sortiert nach Rüde/Hündin alphabetisch sortiert ausfüllen. Die Abkürzungen der Farben sind in jeden DK Zuchtbuch im vorderen Bereich zu finden. Ist - Angaben machen: brauner Kopf? Wieviel Platten?

 

Zeitnah mit dem Deckschein zur Vereinsvorsitzenden schicken. Dort Weiterleitung an Zuchtbuchstelle. Innerhalb von 4 Wochen müssen die Unterlagen bei der Zuchtbuchstelle vorliegen.

 

Zuchtbuchstelle erstellt Rechnung und schickt Diese zum Zwingerbesitzer, Überweißung des Geldbetrages vom Züchter auf das angegebene Verbandskonto, Sendung der Welpenunterlagen von Anja Baumann an den Vereinszuchtwart. Versendung der Chips mit Wurfeintragung an den Züchter

 

Termin mit dem Vereinszuchtwart zur Welpenabnahme zwischen der 7 und 8 Lebenswoche absprechen und Zuarbeit für diesen klären.

 

Welpen vom Tierarzt Impfen und chippen lassen ( Chipnummern müssen mit den zugeteilten Nummern übereinstimmen!

 

Aufkommende Fragen bitte im Vorfeld klären. Bei Verstößen kommen Geldbusen auf den Verantwortlichen zu, im schlechtesten Fall bekommen die Welpen keine gültigen Ahnentafeln ausgestellt.

 

In diesem Sinne: Für den Hund

 

Achtung:

Nächste anstehende Termine:

 

26.05.19:

Übungsstunde Zuchtschau

( Kontakt über: Nicole Heinecke )

 

23.06.19: Zuchtschau in Lützen

( Nennung an Nicole Heinecke, Formwertrichter: Frank Falley, Antje Engelbart - Schmidt )

 

 

Ihr wollt mit eurem Jagdhelfer schönen Urlaub an der Ostsee machen?? Dann hat Herr Karl Dankert, ein langjähriges Mitglied in unseren Verein genau das Richtige!!!

www.urlaubsscheune-usedom.de

Kurzbeschreibung " Zur alten Scheune"
Scan0003.pdf
PDF-Dokument [501.2 KB]

Letzte Aktualisierung: 17.03.2019

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Mitteldeutschland - Anhalt.e.V